Elektrotherapie für Tiere

ZAUBERKASTEN – unsere Elektrotherapie-Serie

Von A wie Arthrose oder Atembeschwerden über Lymphdrainage und Narbentherapie bis hin zu Z wie Zauberei – entdecken Sie, was in unseren Zauberboxen steckt! Bei uns erhalten Sie Elektrotherapiesysteme vom einfachen TENS-Gerat bis zum Hightec Mittelfrequenzgerät. Effektivität, hohe Akzeptanz beim Tier und ein breites Anwendungsspektrum machen diese Geräte zu Favoriten in der Tierbehandlung.

Elektrotherapie für Tiere ZAUBERKASTEN – unsere Elektrotherapie-Serie Von A wie Arthrose oder Atembeschwerden über Lymphdrainage und Narbentherapie bis hin zu Z wie Zauberei – entdecken Sie,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Elektrotherapie für Tiere

ZAUBERKASTEN – unsere Elektrotherapie-Serie

Von A wie Arthrose oder Atembeschwerden über Lymphdrainage und Narbentherapie bis hin zu Z wie Zauberei – entdecken Sie, was in unseren Zauberboxen steckt! Bei uns erhalten Sie Elektrotherapiesysteme vom einfachen TENS-Gerat bis zum Hightec Mittelfrequenzgerät. Effektivität, hohe Akzeptanz beim Tier und ein breites Anwendungsspektrum machen diese Geräte zu Favoriten in der Tierbehandlung.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tensgerät Sporecup
Tensgerät Sporecup
„GROSSER ZAUBERSTAB“ SPORÉCUP XTR2 - Das Muskelstimulationsgerät für die Tiermedizin mit TENS- und EMS-Funktion in ansprechendem Design Das Tens PierenPlus Sporécup XTR2 Animal Edition ist ein digitales, preiswertes zweikanaliges...
175,00 € *
Tensgerät Pierenplus
Tensgerät Pierenplus
„KLEINER ZAUBERSTAB“ PIERENPLUS BASIC ANIMAL EDITION - Elektrostimulation - die kleine Schwester des AmpliMove Mittelfrequenzgeräts Ihr Tier wieder in Bewegung. Das Tens Pierenplus Basic ist ein digitales zweikanaliges...
79,00 € *
Elektrotherapie Amplimove Set
Elektrotherapie Amplimove Set
„UNSERE ZAUBERKOFFER“ DIE AMPLIMOVE ANIMAL-SETS – Setzen neue Maßstäbe in der Elektrotherapie Basierend auf den Erfahrungen und Erkenntnissen mit dem bewährten AmpliMed, welches bereits eine neue Dimension in der Elektromedizin...
ab 1.739,00 € * 1.979,00 € *
Mieten - Elektrotherapie Amplimed
Mieten - Elektrotherapie Amplimed
Als Mietgeräte stehen Ihnen unsere Amplimedgeräte zur Verfügung. Das Amplimed ist das Vorgängergerät des Amplimoves und noch nicht digital. Anwenderfreundlich und portabel mit einer hohen Akzeptanz zeichnet sich dieses Gerät aus. Bitte...
ab 150,00 € *

Hintergrund zur Elektrotherapie für Tiere

In der Elektrotherapie unterscheiden wir zwischen der TENS (Transkutanen Elektrischen Muskel und Nervenstimulation) und der moderneren Mittelfrequenztherapie. Beide Therapieformen werden seit vielen Jahren bei Mensch und Tier erfolgreich angewendet. Die Mittelfrequenztherapie ist eine hocheffiziente und tiefenwirksame Behandlungsform und eröffnet dem Therapeuten große Möglichkeiten. Die TENS-Therapie ist vor Allem wirksam bei kleineren Tieren, wirkt oberflächlicher und kann dem Therapeuten als ideales Verleihgerät für den Kunden dienen. So kann der Tierbesitzer ergänzende Nachbehandlungen durchführen und die Mittelfrequenztherapie mit der TENS Anwendung kombinieren.

Wirkung der Elektrostimulation bei Tieren

Alle Funktionen im menschlichen als auch im tierischen Körper basieren auf biochemisch-elektrischen Vorgängen. Aus diesen Prozessen gewinnt der Organismus Energie, der bedeutenste Faktor der Leben ermöglicht – von der Fähigkeit zu sprechen, unsere Muskeln zu bewegen bis hin zur Wahrnehmung unserer Umwelt. Durch eine Störung dieses empfindlichen Systems und der physiologischen Funktionen entstehen Schmerzen, die häufig zur Einschränkungen der Beweglichkeit führen. Mit der Elektrostimulation – im Besonderen der Mittelfrequenztherapie mit der Kraft unterschiedlicher Impulsformen – können die natürlichen Heilungs- und Regenerationsprozesse im Körper aktiviert und unterstützt werden.

Gegenanzeigen

  • Anwendung bei Trächtigkeit in den ersten drei Monaten
  • Anwendung im Bereich des Herzens
  • Direkte Behandlung offener oder frischer Wunden
  • Behandlung akuter infektiöser (bakteriell/viral) oder tumoröser Gewebe
  • Frische Blutergüsse
  • Verabreichung von Lokalanästhetika während der Elektrobehandlung
  • Thrombose
  • Epilepsie
Zuletzt angesehen