Radionik und Bioresonanz für Tiere

RemedyPro und HomöoExpert

Schon gewusst? Ende Januar tritt das neue Tierarzneimittelgesetz in Kraft. Das bedeutet, dass Tiertherapeuten, sowie Tierbesitzer keine, nicht für den Veterinärbereich zugelassenen apothekenpflichtige Medikamente und freiverkäufliche Humanarzneimittel mehr verabreichen dürfen. Wir möchten bestehenden und in Ausbildung befindlichen Therapeuten, eine Perspektive bieten. Die Lösung könnte die Radionik sein. Die Firmen Bruce Copen und La Dique bieten eine gute Alternative mit ihren Produkten RemedyPro und Homöoexpert an. Beide haben mindestens 60.000 Mittel in Ihrer Datenbank gespeichert, diese werden radionisch, also per Information als Schwingung übertragen. Die Radionik ist kein homöopathischer Herstellungsprozess ist, sondern Informationsmedizin. Viele Tiertherapeuten vertrauen weltweit bereits seit mehreren Jahrzehnten auf die Wirkung dieser Informationsmedizin.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bruce Copen - Copen Scope
Bruce Copen - Copen Scope
Copen Scope Fit für alle Anforderungen Das Copen Scope empfiehlt sich für alle Therapeuten, die sich eingehend...
15.708,00 € *
Bruce Copen - Copen ScopeQ
Bruce Copen - Copen ScopeQ
Copen ScopeQ Das Copen ScopeQ ist der ideale Einstieg in die QuantumResponse® Technologie Das Copen ScopeQ...
7.497,00 € *
La Digue - HomöoExpert für Android
La Digue - HomöoExpert für Android
HomöoExpert für Android HomöoExpert ist die innovative Software zur digitalen Homöopathie auf Android Tablets....
3.808,00 € *
Bruce Copen - RemedyPro für Apple IOS
Bruce Copen - RemedyPro für Apple IOS
Copen RemedyPro für Apple IOS Ihre digitale energetische Taschenapotheke mit über 60.000 Test- und...
3.808,00 € *

Hintergrund der Radionik und Bioresonanz für Tiere

Die Brücke zwischen der Homöopathie und der Informationsmedizin schlagen die Firmen Bruce Copen und La Dique. Mit der Software des RemedyPro (Apple) oder des HomöoExpert (Android) ist es dem Tiertherapeuten möglich, beliebige homöopathische Mittel, Umweltgifte, Nosoden, Organe, mikrobiologische Organismen etc. aus einer Datenbank mit über 70.000 Raten aus verschieden Bereichen, zu simulieren. Der Vorteil der Radionik ist, dass im Prinzip jedes Mittel in jeder beliebigen Potenz simuliert oder kopiert werden kann. Somit kommen Sie längerfristig ohne teure Testsätze aus und haben alle Mittel auf kleinstem Raum immer dabei. Schon in den 1960er Jahren entwickelte Dr. Bruce Copen in England eine Möglichkeit, wie man nach dem radionischen Prinzip homöopathische Mittel elektronisch simulieren und Substanzen elektronisch potenzieren kann. Diese spezifischen Informationsmuster (Raten) können in der elektronischen Homöopathie mit einer Bezugsperson auf Resonanz getestet oder auf eine neutrale Trägersubstanz wie z.B. arzneimittellose Globuli aufgeprägt und dem Patienten, ob Tier oder Mensch verabreicht werden. Der Begriff „Elektronische Homöopathie“ wurde von Dr. Bruce Copen im Jahr 1981 geprägt. Durch die Rate kann die Urtinktur des Homöopathikums simuliert und der Potenzbereich anschließend frei eingestellt werden. Auch bei der Höhe der Potenz, steht einem ein erweiterter Bereich zur Verfügung. Insbesondere bei der Ausleitungstherapie ergeben sich durch die Genauigkeit der Potenzierung effektivere Möglichkeiten.

> Wann wird die Radionik bei Tieren eingesetzt?

Grundsätzlich findet die Radionik bei Tieren wie im Humanbereich ein großes Einsatzspektrum. Mit der Software des RemedyPro oder des HomöoExpert ist es dem Tiertherapeuten möglich, beliebige homöopathische Mittel, Umweltgifte, Nosoden, Organe, mikrobiologische Organismen etc. aus einer Datenbank mit über 70.000 Raten aus verschieden Bereichen, zu simulieren.

> Welche Vorteile bietet die Radionik?

Die Handhabung der Software ist einfach, Sie haben immer mindestens 60.000 Mittel zur Verfügung. Alles was man benötigt ist ein Endgerät. Ob Handy, Tablet oder PC, die Software muss einfach auf das entprechende Gerät heruntergeladen werden. Mit einer Lizenz, können auch mehrere Endgeräte bespielt werden, z.B. wenn man die Praxis vor Ort und die mobile Praxis vereinen möchte.

> Darf ich auch als Privatperson die Radionik nutzen?

Die Software darf auch von Privatpersonen, also Tierbesitzern angewandt werden.

> Wie funktioniert die Radionik?

Anhand einer sog. „Rate“, welche das spezifische Informationsmuster einer Substanz abbildet, können beliebige homöopathische Mittel, Nosoden, Umweltgifte, Organe, etc. stimuliert werden. Diese spezifischen Informationsmuster (Raten) können in der elektronischen Homöopathie mit einer Bezugsperson auf Resonanz getestet oder auf eine neutrale Trägersubstanz wie z.B. arzneimittellose Globuli aufgeprägt und dem Patienten, ob Tier oder Mensch verabreicht werden.

> Kann die Radionik-Software auf mehreren Endgeräten verwendet werden?

Die Radionik-Software kann auf drei Endgeräten, der selben IP-Adresse gespielt und verwendet werden.

Zuletzt angesehen