Lasertherapie für Tiere

„FEUERSTRAHL“ – unsere Lasertherapie-Serie

Seien Sie Feuer und Flamme für unsere Laser! Bei uns finden Sie den passenden Laser für Ihr Behandlungsspektrum: Flächen-, Punkt-, Rotlicht- oder Blutlaser. Entfachen auch Sie den Funken und werden Lasertherapeut! Unsere Produkte überzeugen durch digitales Design und sind für den Veterinärbereich speziell im Punkto Anwenderfreundlichkeit entworfen – handlich, einfach in der Anwendung und mobil einsetzbar.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Moyave Lasertherapie Frequenz-Laser LF-Serie
Moyave Lasertherapie Frequenz-Laser LF-Serie
Moyave Lasertherapie Frequenz-Laser LF-Serie Individuell MOYAVE LF-FREQUENZLASER zusammenstellen: Wählen Sie...
ab 1.790,00 € *
Moyave Lasertherapie – Laser Frequenzupgrade VB 1
Moyave Lasertherapie – Laser Frequenzupgrade VB 1
Moyave Lasertherapie – Laser Frequenzupgrade VB 1 Nach dem MOYAVE VB-Frequenzupgrade VB1 enthält Ihr...
490,00 € *
Moyave Lasertherapie – Laser Frequenzupgrade VB 2
Moyave Lasertherapie – Laser Frequenzupgrade VB 2
Moyave Lasertherapie – Laser Frequenzupgrade VB 2 Nach dem MOYAVE VB-Frequenzupgrade VB2 enthält Ihr...
890,00 € *
Carola Krokowski Lasertherapie für Tiere
Carola Krokowski Lasertherapie für Tiere
Carola Krokowski Lasertherapie für Tiere Dieser gepulste Handlaser wird seit vielen Jahren von Frau Krokowski...
1.795,00 € *
AMS Lasertherapie CEPES-Laser
AMS Lasertherapie CEPES-Laser
AMS Lasertherapie CEPES-Laser Der einzige Laser mit pulsierendem Magnetfeld und Substrateinschwingung Der seit...
569,00 € *
Moyave LA660 Lasertherapie Akupunktur
Moyave LA660 Lasertherapie Akupunktur
„LASERBLITZ“ LASERTHERAPIE MOYAVE LA660 – Akupunkturlaser Mit dem MOYAVE LA660 Akupunkturlaser erhalten Sie...
ab 850,00 € * 989,00 € *
Knop Atech-50 Lasertherapie Akupunktur
Knop Atech-50 Lasertherapie Akupunktur
„DIE FEUERFUNKEN“ Knop Atech-50 Lasertherapie Akupunktur – der handliche Rotlichtlaser für Klein- und Großtiere...
ab 913,02 € * 1.095,00 € *
Knop Lasertherapie Modulas Touch Infrarot-Flächenlaser
Knop Lasertherapie Modulas Touch...
„FEUERWERK“ Knop Lasertherapie MODULAS TOUCH INFRAROT-FLÄCHENLASER – die innovative Kombination aus Flächen- und...
6.298,00 € * 6.498,00 € *

Hintergrund zur Lasertherapie für Tiere

Licht ist eine Form der elektromagnetischen Strahlung, Energie und die Basis unserer Existenz. Es regt alle lebenswichtigen Funktionen im Körper an. Das Licht eines Lasers hat im Unterschied zu unserem Sonnenlicht nur eine Wellenlänge – es ist einfarbig (monochrom) und hochgradig gebündelt. So entfalten die Laserstrahlen ihre heilende Wirkung direkt auf der Haut und dringen mehrere Zentimeter in den Körper ein und beeinflussen dort auch tiefere Körpergewebe. Dieses besondere Licht regt die Durchblutung an, wodurch schädigende und störende Stoffwechselprodukte schneller abtransportiert und die körpereigenen Regulations- und Heilungsmechanismen nachhaltig stimuliert werden können. Diese äußerst positive Wirkung auf viele biologische Prozesse im Körper ist wissenschaftlich mittlerweile gesichert.

Wirkungsbereich

  • Durchblutungsförderung und Verbesserung der Mikrozirkulation
  • Immunstimulation
  • Antiinflammatorische Wirkung
  • Analgetischer Effekt (schmerzlindernd)
  • Antiödematöser Effekt
  • Förderung der Wundheilung
  • Nervenregeneration
  • Narbenentstörung (auch für großflächige Narben)
  • Akupunkturpunktstimulation
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Arthrosen und Arthriden
  • Behandlung von Triggerpunkten
  • Tendopathien

Die Lasertherapie für Tiere bietet

  • hohe Wirksamkeit
  • unkomplizierte und schmerzfreie Behandlung
  • nebenwirkungsfreie Behandlung

Gegenanzeigen

  • Tumorbehandlung
  • Augenbehandlung
  • Hoden- und Epiphysenbehandlung

Hinweis: Die Low-Level-Lasertherapie (LLLT), insbesondere deren therapeutische Wirkungen, steht in der wissenschaftlichen Diskussion und wird nicht allgemeinmedizinisch anerkannt. Sie gehört zu den komplementären Therapieverfahren.

Bei Inbetriebnahme eines Lasers ab Klasse 3 sind die Bestimmungen und Vorschriften der Medizinproduktebetreiberverordnung sowie des BGV B2 Laserschutz zu beachten. Bitte beachten Sie, dass Sie zur Anwendung der hier aufgeführten Laser ein Laserschutzzertifikat (Klasse 3b) benötigen. Nutzen Sie eine unserer deutschlandweiten Produktschulungen inkl. der Möglichkeit des Erwerbs des Laserschutzzertifikats: https://www.sarah-mergen.de/seminaruebersicht-medizinische-geraete.html

Was bewirkt der Laser als therapeutisches Gerät?

> Wann wird Lasertherapie bei Tieren eingesetzt?

Grundsätzlich findet die Anwendung Lasertherapie bei Tieren wie im Humanbereich ein großes Einsatzspektrum von Wundheilung, Narbenbehandlung, Laserakupunktur bis hin zum orthopädischen Bereich und dem Einsatz bei Schmerzen.

> Welche Vorteile bietet eine Lasertherapie im Vergleich zu anderen Therapien?

Die Handhabung des Lasers ist einfach, zudem nimmt sie kaum Vorbereitungszeit in Anspruch. Durch die meist handliche Größe kann das Gerät immer in der Tasche mobil dabei sein. Gerade in der Behandlung von Katzen ist diese schnelle „On-Off“ Handhabung, wie sie es beispielsweise der Atech Laser hat, ein wahrer Segen.

> Zählt die Laserakupunktur ebenfalls zur Lasertherapie?

Der Laser kann im tiermedizinischen Bereich breit gefächert eingesetzt werden, vom orthopädischen Bereich über Wundheilungsförderung und die Narbenbehandlung bis hin zur Laserakupunktur. Hier werden Punkte statt mit der Nadel, mit dem Laser durch seine kraftvolle Lichteinwirkung stimuliert. Besonders bei Tieren, die sich ungern stechen lassen, ist dies eine perfekte Option.

> Wie sieht die Durchführung einer Lasertherapie aus?

Die Durchführung der Lasertherapie am Tier ist sehr einfach. Bei manchen Lasergeräten muss vorher die Einstellung getätigt werden. Beispielsweise bei unserem Atech 50 Laser muss keine Voreinstellung getätigt werden, so kann das Behandeln gleich losgehen. Man setzt das Gerät direkt auf den Körper des Tieres und schaltet es an. Je nach Laserart und Intensität, ergibt sich eine Maximalzeit der Behandlung. Achten Sie sensibel auf Reaktionen des Tieres wie Kauen und Gähnen. Ebenso kann das Tier eine Reaktion der Abwehr zeigen, dann ist es Zeit die Laserbehandlung zu Ende zu bringen.

> Welche unterschiedlichen Laserbehandlungen sind möglich?

Es gibt verschiedene Lasertypen, wie Rotlicht, Infrarot etc. Zudem können bei den meisten Geräten unterschiedliche Intensitäten eingestellt werden und mit diversen Aufsätzen, wie Punkt- oder Flächenaufsätzen ausgestattet werden. Aus diesem Umstand heraus ergibt sich ein breites Anwendungsspektrum. Bei unseren mobilen, handlichen Lasergeräten, wie dem Laser Atech50 und dem Moyave La-660 lassen sogar mehrere verschiedene Aufsätze verwenden, so kann der Laser zusätzlich für den Dentalbereich eingesetzt werden. Die größere Laserlinse ermöglicht auch eine Flächenbehandlung.

Zuletzt angesehen