Equi-Sec

 

Die Equi-Sec GmbH & Co. KG steht für Pflegeprodukte für Pferde, auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Das Produkt, mit dem alles anfing, war ein Fliegenabwehrspray. Martin Jansen entwickelte dieses Fliegenspray im Jahr 2014 mit dem pflanzlichen Blattgrün, welches sehr effektiv gegen Parasiten schützt. Der Beweggrund dafür lag in einer Erfahrung im engeren Familienkreis. Dieses Pferd erlitt auf Grund von Stechmücken, die in die Lymphbahnen stachen, eine Sepsis. Dies war der Startschuss, ein hochwirksames Produkt zu produzieren, welches nicht nur einen effektiven Schutz für Pferde bietet, sondern auch auf synthetische Biozide verzichtet, welche für Säugetiere nicht nur giftig sind, sondern auch wasserschädigend. Die meisten Produkte für Pferde, die im Handel zu finden sind, enthalten nicht nur gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe, sondern sind auch umweltschädigend. Equi-Sec ist der Meinung, zeitgemäß ist dieser Ansatz schon lange nicht mehr! Durch das Sprühen auf das Pferd, werden die giftigen Inhaltsstoffe, auch Biozide genannt, nicht nur von allen beteiligten Lebewesen eingeatmet, sondern auch über die Haut aufgenommen. Equi-Sec ist es gelungen, ein Produkt gegen Stechmücken zu entwickeln, welche auf jegliche Biozide verzichten kann und dennoch dieselbe, wenn nicht eine bessere Wirkung erzielt. Icaridin, DEET und weitere Biozide, schädigen nicht nur das Nervensystem, sondern lagern sich auch teilweise in den Fettzellen von Mensch und Tier ein und sind krebserregend. Es wird deutlich, dass sich handelsübliche Fliegensprays von Equi-Sec unterscheiden und das nicht nur im Duft, sondern auch der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe.

 

Gründer von Equi-Sec

Herr Janßen ist 59 Jahre alt und der Erfinder des Ursprungsproduktes welches zu den heutigen Fliegensprays weiterentwickelt wurden. Er hat bereits erfolgreich eine Firma für die technische Projektabwicklung in und um die Pharmaindustrie und den Anlagenbau aufgebaut und führt diese bis heute. Bei der Equi-Sec GmbH &Co. KG bildet Herr Janßen den Kopf der Produktentwicklung und ist der Geschäftsführer. Er stellt die Funktion und Wirkung unserer Produkte sicher. Herr Janßen verfügt über vier Esel und das Pferd seiner Partnerin, welche seit Jahren die Wirksamkeit bestätigen.

Tiertherapiegeräte Mergen Knop Medizintechnik Modulas Touch Infrarotlaser

knop-amplimove-mit-hund

Herr Lehbauer ist 55 Jahre alt und hat durch seine jahrelange Beschäftigung als Ingenieur und Technischer Leiter in der Pharmaindustrie immenses Wissen im Aufbau einer Produktion und den dazugehörenden behördlichen Auflagen. Im Moment ist er als Leiter der Instandhaltung bei einem Pharmaunternehmen fest angestellt. Bei der Equi-Sec GmbH &Co. KG ist Herr Lehbauer verantwortlich für die technische Entwicklung der Produkte und den notwendigen Versuchsreihen, um diese im Zuge eines technischen Transfers in die kommerzielle Produktion überführen zu können. Er ist verantwortlich für die den einwandfreien Ablauf und Dokumentation der Produktion sowie die Arbeitssicherheit und ist einer der Teilhaber.

 

Auch in Frankreich vertreten

Herr Guillaume Bohn wurde als Vertriebsmitarbeiter gewonnen. Er hat einen hervorragenden Marktzugang, da er viele Jahre als Profi in Frankreich und Deutschland geritten ist. Herr Bohn wird langfristig den Vertrieb leiten. Zunächst konzentriert er sich auf die Öffnung des französischen Markts. Herr Patrick Bohn, Vater vom Guillaume, ist bestens in der Pharmabranche vernetzt und im französischen Pferdesport ein Auskenner. Patrick ist ebenfalls Teilhaber. Erfolge: Tokyo- Teilnehmer, Olympiasieger, Weltmeister und Landesmeister zählen zu unserem Kundenkreis. Im französischen Profisport sind wir bestens vernetzt und bekommen von da zahlreichen Hinweisen auf benötigte Produkte. So entstand auch unsere Physioline, die von der ersten Auslieferung an für Begeisterung sorgt.

Tiertherapiegeräte Mergen Knop Medizintechnik Modulas Touch Infrarotlaser
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen